Unser Engagement

Seit fast 30 Jahren bringen sich die Dießener Bürger aktiv in die Kommunalpolitik ein - und das ganz ohne Parteienbindung.

Mit Herbert Kirsch stellen wir seit 1996 den ersten Bürgermeister unserer Gemeinde. Er wurde bei der letzten Kommunalwahl mit 81 % Zustimmung wiedergewählt. Am aktuellen Ratstisch arbeiten aus unseren Reihen die Marktgemeinderäte Antoinette Bagusat, Franz Kubat, Marianne Scharr, Beatrice von Liel sowie die Ortssprecherin von Obermühlhausen, Christine Stedele.

Kompetenz und Erfahrung verbunden mit der Offenheit für Neues sowie dem Blick für das Umsetzbare sind die Grundlage unserer Arbeit. Wir möchten, dass Dießen mit seinen Ortsteilen, seiner wunderschönen Landschaft und der intakten Natur ein lebenswerter Platz für alle Altersgruppen bleibt.

Dießen - ein Ort für Jung und Alt


So haben wir zusammen mit dem Gemeinderat und dem Landkreis daran gearbeitet, Dießen zum bedeutendsten Schulstandort am Ammersee-Westufer zu machen. Mit der Einweihung des Ammersee-Gymnasiums 2006, der Einrichtung von Ganztagesklassen an allen örtlichen Schulen und der Gründung eines Schulverbandes mit den umliegenden Gemeinden ist Dießen heute bestens aufgestellt.

Die Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen ist uns ebenso ein Anliegen wie die aktive Zusammenarbeit mit den Jugendlichen im offenen Jugendtreff. In den letzten Jahren wurden Kinderkrippen eingerichtet und die örtlichen Kindergärten erweitert.

 

Für die älteren Mitmenschen ist Barrierefreiheit im öffentlichen Wege- und Straßennetz ein großes Thema, weshalb wir uns über den gelungenen barrierefreien Umbau der Mühlstraße freuen.

 

Leben in Dießen

 

Das nächste anstehende Großprojekt ist die Umgestaltung der Seeanlagen, bei der die Bürger aktiv eingebunden sind. Hier soll ein Platz geschaffen werden, wo Einheimische und Touristen, Jung und Alt gemeinsam die herrliche Umgebung des Ammerseeufers ebenfalls barrierefrei genießen können.

Kunst und Kultur

 

Dießen ist seit jeher auch ein Ort der Kunst und Kultur. Zahlreiche bedeutende Künstler fanden hier ihre Heimat.  Uns ist es wichtig, ihre Werke zu würdigen und zu erhalten, beispielsweise das Erbe Carl Orffs zu bewahren und die Arbeit des Fördervereins Schacky-Park zu unterstützen.

 

Gut aufgestellt für die Zukunft

 

Der fortschreitende Ausbau der Breitbandversorgung kommt allen Dießener Bürgerinnen und Bürgern zu Gute. Stets warten aber auch neue Aufgaben auf uns. Es ist uns wichtig, im Gemeinderat die wesentlichen Ziele zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger Dießens und seiner Ortsteile im Auge zu behalten und dabei weiterhin sorgsam mit den verfügbaren Finanzen umzugehen. Die vergangenen 15 Jahre ohne Neuverschuldung zeugen davon, dass Dießen finanziell auf einer soliden Basis steht.

 

Mit Ihnen gemeinsam wollen wir die anstehenden Herausforderungen mit Offenheit und Transparenz im konstruktiven Dialog bewältigen.